Schreibwerkstatt in Schloss Kammer August 2011

Sicht von TeilnehmerInnen

 

"Sie wollten immer schon einmal in den literarischen Schuhen von Ingeborg Bachmann schreiten, einem unzuverlässigen Erzähler auf den Leim gehen oder auf eine Gedankenreise aufbrechen, an deren Ende Sie vielleicht Ihre eigene Geschichte erwartet? Ja?! Dann sind Sie bei Alexander Peers kreativer Schreibwerkstatt bestens aufgehoben. Er ist nicht nur ein facettenreicher Autor, der Sie an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben lässt, sondern er ist auch ein begabter Lehrer, der Ihnen auf Augenhöhe begegnet und mit einem vielfältigen Repertoire an Methoden überrascht."

Verena Reisinger, OÖ

 

„Der Schreibworkshop war auf mehreren Ebenen beglückend: Alexander Peer war souveräner und inspirierender Gruppenleiter, die anderen Teilnehmer ebenfalls hilfreich für das eigene Schreiben und Schloss Kammer im Pinzgau als idealer Rahmen für dieses Vorhaben.“

Regine Koth-Afzelius, NÖ

Geschichten, die berauschen

Schreibseminar mit Alexander Peer

von 17.-19. November 2017 in Wien

Jeder hat etwas zu erzählen. Nur was? Und vor allem wie? Geschichten zu entwickeln bedeutet das Leben zu entwerfen. Geschichten vermitteln Ideen. Welcher Impuls auch immer dem Schreibvorhaben vorangeht, wir werden Techniken erarbeiten, wie wir kürzere Prosatexte strukturieren, wie wir sie stilistisch anspruchsvoll gestalten und wie sich Charaktere enthüllen, ohne dass wir sie erklären.

Der Stil macht die Qualität

Die Verbesserung des stilistischen Repertoires hilft Texte individueller und damit auffälliger zu machen. Gerade heutzutage gilt es, sich mit einem eigenständigen Stil in der Textflut zu behaupten, ohne dass es dabei um verkrampfte Originalität geht. Viele Informationstexte leiden unter einer bildarmen Fachsprache und erschöpfen ihre Darstellungskraft in blutleeren Phrasen. Wir sehen uns die Wortarten und ihre Wirkung im Satzgefüge an und prüfen Sprachmoden kritisch.

Unser Workshop soll die Sprach-Wahrnehmung sensibilisieren, verdeutlichen wie Sprache Realität erzeugt und Mut machen, neue sowie selbstgewählte Wege im Ausdruck zu beschreiten. Auf Wunsch gibt es Raum für Textkritik.

 

Ihr Nutzen:

  • Sie erfahren durch spielerische Übungen einen originellen Zugang zur Sprache
  • Sie lernen, wie Sie eigene Texte gestalten, um eine gewünschte Wirkung zu erzielen
  • Sie entdecken durch das kreative Schreiben neue Facetten an sich selbst
  • Sie lernen Geschichten besser zu erzählen und Charaktere zu entwickeln

Bei Interesse an einer Teilnahme ersuche ich Sie um ein Mail an mich, damit ich Ihren Seminarplatz fixieren kann. Für Fragen zum Seminar stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Organisatorische Details:

Referenzen: 

Institut für Freizeitpädagogik (IFP) in Wien, Kulturkontakt – Schulförderungsprogramm, AGES, Universität Wien (Sommer-Universität der Uni Wien) sowie Gastlektorat auf der Kopernikus-Universität in Torun (Polen). Workshops an den Universitäten in Skopje (Mazedonien) und Osijek (Kroatien), Sommerakademie Griechenland.  

Dauer: 17.-19.11.2017 in Summe 12 Unterrichtseinheiten (UE)

Fr. 17.11.2017 von 16-19 Uhr

Sa. 18.11.2017 von 9:30 -12:30 und von 13:30 -16:30 Uhr

So. 19.11.2017 von 9:30-12:30 Uhr

Kosten: 195,- Euro pro TeilnehmerIn

(ein Skriptum im Umfang von ca. 50 Seiten wird den TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt und soll den Workshop nachhaltiger machen)  

Wollen Sie einer lieben Freundin oder einem lieben Freund
mit Schreiblust den Besuch der Werkstatt schenken?

Das ist bestimmt eine schöne Überraschung und ein tatsächlich originelles Geschenk.
Hier habe ich einen Gutschein für Sie!

Für den Workshop gelten folgende Stornogebühren:

Bis 10 Tage vor dem Seminar kein Storno, bei Stornierung bis 1 Tag vor dem Seminar 60,- Euro und am Tag des Seminars die volle Seminargebühr von 195,- Euro.

Wo? Im Büro des Vereins POIKA: Burggasse 81/7, 1070 Wien - zur Kartenansicht.

Anzahl der TeilnehmerInnen:

Erfahrungsgemäß ist eine Gruppengröße von 10 TeilnehmerInnen ideal und wird auch angestrebt. 

 

Anmeldungen per Mail.

Anmeldeschluss ist am 7. November 2017!